2. International OHS Executive Meeting

Kameha Grand Bonn, Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn, Germany

Über das 2. International OHS Executive Meeting

Im Zuge der Globalisierung kommt dem internationalen Arbeitsschutz eine immer größere Bedeutung zu. Dabei geht es schon lange nicht mehr nur um gesunde und sichere Arbeitsplätze. Moderner Arbeitsschutz heißt auch Vermeidung psychischer Belastungen, gesundheits- und altersgerechte Gestaltung von Arbeitsabläufen, Berücksichtigung unterschiedlicher Kulturen und Förderung der Leistungsfähigkeit durch flexible und bedarfsgerechte Arbeitsmodelle.

Am 18. und 19. September 2014 treffen deshalb Entscheider auf Entscheider und tauschen ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf unserem 2. Internationalen OHS Executive Meeting in Bonn aus. Das Programm besteht aus hochkarätigen Fachvorträgen und anregenden Podiumsdiskussionen. Ein gemeinsames Dinner am 18. September 2014 ist dem Kennenlernen und Networking gewidmet.

Nutzen Sie unser Forum für persönliche Gespräche über Strategien, Trends und Best Practise Beispiele auf internationalem Niveau.

International OHS Executive Meeting

Anmeldung

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz beim 2. International OHS Executive Meeting

Melden Sie sich hier online zum 2. International OHS Executive Meeting an.

Die Teilnahmegebühr beträgt 495,- Euro zzgl. MwSt. (inklusive Übernachtung und Verpflegung). Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer desselben Unternehmens erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer 10% Ermäßigung.

Haben Sie noch Fragen zum 2. International OHS Executive Meeting oder zur Anmeldung? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Tagungsthemen Programm

Auch in diesem Jahr erwartet Sie wieder ein hochkarätiges Programm:

18.09.2014 Nachmittag
  • ab 16:30 Registrierung & Get Together

    Raum: Conference Bar

  • ab 18:00 Dinner & Networking

    Dinner Speech: „Gesellschaft des längeren Lebens“ von Prof. Dr. med. Thomas Wessinghage, Medical Park AG, Bad Wiessee

19.09.2014 Vormittag
  • Moderation: Christoph Tiegel

    Radio- und TV-Journalist (WDR/ARD)

  • 09:00 Begrüßung

    Prof. Dr. Bernd Siegemund, Vorsitzender der Geschäftsführung, B·A·D GmbH

  • 09:15 It's now but not forever - Zugänge für einen kompetenzförderlichen Umgang mit unberechenbaren Veränderungen, Zielkonflikten und Entscheidungsdruck

    Dr. Reinhold Bartl, Milton Erickson Institut, Innsbruck

  • 10:00 Gesund Führen statt Burnout

    Dr. Jörg-Peter Schröder, Frequenzwechsel, Heidesheim

  • 10:45 Kaffeepause
  • 11:15 Leistung, Alter und Arbeitsfähigkeit

    Prof. Dr. Juhani Ilmarinen, JIC GmbH

  • 12:00 Podiumsdiskussion: Chancen und Herausforderungen des Arbeitsschutzes in einer sich verändernden Arbeitswelt
19.09.2014 Nachmittag
  • 12:30 Mittagessen
  • 13:30 Globaler Ansatz für psychische Gesundheit - Implementierung von internationalen Programmen

    Dr. Anja Rivera de la Cruz, Continental AG

  • 14:00 Praxisbeispiel: Entwickung von Gesundheitsstrategien gegen Stress am Arbeitsplatz

    Marilyn Dummer, Geschäftsführerin TeamPrevent UK

  • 14:30 Kaffeepause
  • 15:00 Psychische Gesundheit - Unternehmen in der Verantwortung

    Dr. Anne-Katrin Krempien, Leitende Ärztin der Deutschen Telekom AG

  • 15:30 Podiumsdiskussion: Globale Ansätze zur Steuerung einer gesunden und sicheren Arbeitsumgebung

    Referenten und Experten

  • 16:30 Abschlussrunde
  • 17:00 Ende der Veranstaltung

Referenten

Speaker
Prof. Dr. Siegemund studierte Biologie und Tiermedizin und war der Geschäftsführer der Institut Fresenius Gruppe, Frankfurt/Main.

Er hat einen Lehrauftrag für Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus hat er weitere Geschäftsführer- und Aufsichtsratfunktionen bei der Medical Airport Services GmbH und verschiedener Unternehmen der B·A·D-TeamPrevent-Gruppe im Ausland. Er ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Gremien.
Prof. Dr. Bernd Siegemund

Vorsitzender der Geschäftsführung
B·A·D GmbH

Speaker
Weltruhm erlangte Prof. Dr. Thomas Wessinghage als Ausnahmeathlet durch seine internationalen sportlichen Erfolge über verschiedene Lauf-Distanzen: U.a. wurde er 1982 Europameister über 5.000 Meter in Athen und 22 Mal Deutscher Meister. Prof. Wessinghage ist Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Physikalische und Rehabilitative Medizin. Er vereint heute seine beiden Passionen Sport und Medizin in seiner Funktion als Ärztlicher Direktor der Rehakliniken der Medical Park AG im Tegernseer Tal sowie als Professor an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.
Prof. Dr Thomas Wessinghage

Ärztlicher Direktor
Rehakliniken Medical Park AG

Speaker
Dr. Reinhold Bartl studierte Psychologie. Seit 1994 ist er als Berater, Coach und Referent tätig. Er ist Trainer für Kompetenzförderung im Bereich von Kommunikation, Führung und Personalentwicklung für Profit- und Non-Profit-Organisationen. Die Psychologie fasziniert ihn seit Jahrzehnten, und in all der Vielfalt dieser Wissenschaft sind es immer wieder ähnliche Fragen, die er sich und anderen Menschen stellt: Wie können Menschen Raum dafür erhalten und sich nehmen, dass sie das, was sie wesentlich interessiert und motiviert, in einer erfüllenden Weise in ihre berufliche und private Lebensgestaltung einfließen lassen?
Dr. Reinhold Bartl

Leiter
Milton Erickson Institut Innsbruck

Speaker
Dr. Jörg-Peter Schröder studierte Medizin und Medizininformatik und ist seit 1987 im Gesundheitsmanagement tätig. Er hatte die Internationale Leitung von Projekten mit Systemcharakter im Gesundheitswesen und Führungsverantwortung in internationalen Unternehmen. 1993 spezialisierte er sich auf Coaching und Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung, Stress- und Burnout-Bewältigung für Unternehmen. Er moderiert und referiert bei internationalen Kongressen, Unternehmen und Veranstaltungen insbesondere zu den Themen „Leadership“, Performance und Gesundheit.
Dr. Jörg-Peter Schröder

Arzt, Burnout-Experte und Executive-Coach
Frequenzwechsel Heidesheim

Speaker
Nach seinem Studium der Gesundheits- und Sportwissenschaften an der Universität von Jyväskylä, Finnland, begann er seine Karriere als Forscher im Bereich Arbeitsphysiologie am Finnischen Institut für Arbeitsmedizin (FIOH). Von 1974 bis 1978 bekam er einen Forschungsauftrag an dem Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund (IfADo) und promovierte an der Universität in Köln. Nach seiner Rückkehr an das FIOH lag sein Fokus auf dem Thema Arbeitsfähigkeit im Alter. Darüber hinaus war Ilmarinen Direktor der Abteilung Physiologie am FIOH und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Kommitees “Älterwerden und Arbeit” der internationalen Kommission (ICOH).
Prof. Dr. (emer.) Juhani Ilmarinen

 
Juhani Ilmarinen Consulting GmbH

Speaker
Bis zu seiner Pensionierung im Sommersemester 2013 war Prof. Friedrichsmeier an der Wiener Wirtschaftsuniversität in den Disziplinen Verwaltungsmanagement sowie öffentliche Betriebe und Changemanagement tätig. Er ist Experte im Bereich „Demographie und Generationenmanagement“. Dieses Thema verfolgt er sowohl publizistisch („Jung& Gierig – Alt & Müde ?“, Wien 2013) wie auch durch Studien, Vorträge und Beratungen.
Univ. Prof. Dr. Helmut Friedrichsmeier

Ehem. Professor
Wiener Wirtschaftsuniversität

Speaker
Dr. med. Anja Rivera de la Cruz ist Medizinerin und angehende Gesundheitswissenschaftlerin. Seit 2007 ist Frau Rivera Leiterin des Konzern-Gesundheitsschutzes bei der Continental AG in Hannover. Sie ist weltweit verantwortlich für die strategische Ausrichtung und zentrale Steuerung der Bereiche Betriebliches Gesundheitsmanagement, Arbeitsmedizin und medizinisches Krisenmanagement und hat insbesondere den Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Continental aufgebaut.
Dr. med. Anja Rivera de la Cruz

Leiterin globales Gesundheitsmanagement
Continental

Speaker
Marilyn Dummer hat viel Erfahrung in der Unternehmensleitung im Bereich der medizinischen Versorgung, u.a. über 20 Jahre in der Erbringung von medizinischen Dienstleistungen. Sie leitet die TeamPrevent-Gesellschaft im Vereinigten Königreich, die sich rasch als Anbieterin von innovativen, ergebnisorientierten arbeitsmedizinischen Dienstleistungen für öffentliche und privatwirtschaftliche Unternehmen einen Namen gemacht hat. Von hoher Bedeutung für Dummer ist der kooperative Ansatz zur Sicherung von qualitiativ hochwertigen Dienstleistungen mit Fokus auf Prävention arbeitsbedingter Krankheiten, bessere Anwesenheitsquoten und die Förderung des Wohlergehens der Mitarbeiter.
Marilyn Dummer

Geschäftsführerin
TeamPrevent UK

Speaker
Dr. med. Anne-Katrin Krempien übernahm 2007 die Leitung des Bereichs Health & Safety Management bei der Deutschen Telekom AG. Zuvor arbeitete sie bereits im Gesundheitsmanagement der DTAG im Fachbereich Arbeitsmedizin und Führungskräftebetreuung. Berufliche Kernkompetenzen und Erfahrungen gewann die Arbeitsmedizinerin und Fachärztin für Innere Medizin u. a. an den Universitätskliniken Köln und Heidelberg sowie als Leitende Oberärztin an der Medizinischen Klinik am Kurpark Wiesbaden, bevor sie 2004 in den Gesundheitsbereich der Deutschen Telekom wechselte.
Dr med. Anne-Katrin Krempien

Leitende Ärztin
Deutsche Telekom AG

Speaker
Dr. med. Walter Gaber ist Arzt für Arbeits-, Notfall- und Umweltmedizin und Trainer für Krisenintervention nach Mitchell in den USA. Er ist renommierter nationaler und internationaler Berater für Verkehrsflughäfen und Organisationen (u.a. WHO, Airport Council International, European Aviation Group of Safety and Health) für die Themen Krisenintervention, Notfallmanagement, Abwehr von Anschlägen und internationale Gesundheitsvorschriften (IHR).
Dr. Walter Gaber

Direktor Medizinische Dienste, Leitender Arzt und Notarzt
Fraport AG

Speaker
Peter Fath ist Diplom-Betriebswirt und schreibt gerade an der Dresdner International University seinen Master über Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Er arbeitete mehrere Jahre in verschiedenen Positionen für Hewlett Packard in den Bereichen Marketing und Gesundheit. Seit 15 Jahren arbeitet er im Bereich Sicherheitsmanagement und Umwelt, Gesundheit und Sicherheit in den Regionen Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Asia-Pazifik.
Peter Fath

Manager für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit EMEA
HP Global Security Services

Speaker
Als Institutsleiter führt Herr Bauer eine Forschungsorganisation mit etwa 500 Mitarbeitern. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft, Smarter Cities. Als Mitglied in verschiedenen Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Bauer ist Autor von mehr als 250 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. In 2012 erhielt er die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als „Übermorgenmacher“. Herr Bauer leitet die Fraunhofer-Initiative „Morgenstadt“ und ist Mitglied in der „Nationalen Plattform Zukunftsstadt“ der Bundesregierung.
Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer

Institutsleiter Fraunhofer IAO und IAT Universität Stuttgart
Geschäftsführender Verwaltungsrat der Fraunhofer Italia Research s.c.a.r.l.

Unterstützer

Das 2. International OHS Executive Meeting in Bonn wird unterstützt von:

 
 
 

Anfahrt

Kontaktdaten

  • Kameha Grand Bonn
    Am Bonner Bogen 1
    53227 Bonn, Germany
  • Telefon
    +49 228 4334 5000
  • E-Mail
    info@kamehagrand.com

Routenplaner

Wegbeschreibung

Bitte füllen Sie das Feld Start unter Routenplaner aus und klicken Sie auf Weg berechnen.